Wednesday, September 06, 2006

Mohammed-Karikaturen als Motiv(!)
... für die geplanten Kofferbomben-Anschläge in deutschen Zügen Juli 2006 – das berichtet die Neue Zürcher Zeitung unter http://www.welt.de/data/2004/03/27/256507.html : „... Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, sagte dem Nachrichtenmagazin «Focus», dass es sich dabei um die «Initialzündung» gehandelt habe. «Der in Kiel gefasste Youssef El Hajdib interpretierte dies als Angriff der westlichen Welt auf den Islam» ... Als weiteres Motiv nannte Ziercke den Tod des Terroristen Abu Mussab al Sarkawi Anfang Juni im Irak. «Die beiden Hauptverdächtigen glaubten, dass der internationale Terrorismus einen seiner wichtigsten Köpfe verloren hatte» ...“.
]*** ﷲ ﻻ ﺍﻻ ﺸﻳﻄﺎﻦ ﻮ ﻤﺤﻤﺪ ﻻ ﺍﻻ ﺮﺴﻮﻞ ﺍﻠﺸﻳﻄﺎﻦ ***
VORSCHLAG: Wenn ein paar alberne Karikaturen (verlinkt unter http://www.welt.de/data/2004/03/27/256507.html ) manche Muslime psychisch dermaßen aus dem Ruder laufen lassen können, dass sie MORDPLÄNE schmiedenwäre dann nicht ein WESENSTEST aller bereits unter uns lebenden Muslime angebracht, zwecks Aufdeckung extremistischer Neigungen? So könnte man just diese Karikatur des mutmaßlich pädophilen Kriegsverbrechers Mohammed, der „Prophet“ spielte“ (mehr dazu unter http://der-prophet.blogspot.com ), Muslimen vorlegen und dann per Elektroenzephalogramm (EEG) ihre Gehirnströme messen: Überschreitet die Erregung über die „skandalösen“ Bilder einen gewissen Grenzwert, so dass Psychologen gewaltsame Reaktionen nicht ausschließen könnten, so würde der Betreffende aus Sicherheitsgründen ABGESCHOBEN!!!

2 Comments:

Anonymous EL-ZEIN said...

SChäm dich du Hundesohn,
es ist noch nicht mal in deiner
Religion gestattet über andere
Religionen zu ein scheiss dreck zu reden.

Ich will dir nur eins mal sagen es
gibt immer schwarze schaffee nicht nur bei uns sondern auch bei euch.

Guck mal nicht wir sind die die andere frauen auf offener strassen vergewaltigen nicht wir sind
die die kleine mädchen entführen und misshandel.

Junge du hast keine ahnung von dieser welt, geh stell dich in die ecké und schäm dich.

Deine eltern haben dich nicht richtig erzogen.

12:01 AM  
Blogger Onkel ALLAHs Mekka-Ecke said...

Typisch Mohammedaner: Schimpfwörter perlen manchen von ihnen nur so von den Lippen.

Und dann diese geballte Ignoranz:
1. Woher will El-Zein wissen, welcher Religion ich angehöre?
2. Falls er annimmt, dass ich Christ bin, so ist dies völlig irrelevant: Einzig entscheidend ist, dass im Rahmen der MEINUNGSFREIHEIT andere Religionen SEHR WOHL kritisch gesehen werden dürfen!

Solche Kleingeister wie El-Zein sollten erstmal einen Integrationskurs belegen, bevor sie ihr Maul aufreißen! (Typisch mohammedanisch übrigens auch, andere nur im Sinne einer Religionszugehörigkeit zu begreifen: "IHR Christen"...)

Im Übrigen halte ich es für ein Gerücht, dass Mohammedaner keine Frauen vergewaltigen - in Köln z.B. sind die Täter in diesem Fall zum übergroßen Teil TÜRKEN (von denen wiederum die meisten - zumindest nominell - dem Islam angehören dürften).

Und zu meinen Eltern: Die haben mich stets zu eigenständigem, kritischem Denken ermutigt - sonst hätte ich wahrscheinlich auch keinen Universitätsabschluss und auch nicht mein Weblog!

Gewisse unterbelichtete Hauptschüler - wie unter Migrantenkindern häufiger zu finden - haben natürlich nichts anderes gelernt als die Sprache ihres Ghettos, und so werfen sie wie El-Zein mit lachhaften verbalen Kotbrocken um sich.
Armes Deutschland - was für Völkerschaften haben wir da bloß zu uns einwandern lassen?

4:17 AM  

Post a Comment

<< Home