Thursday, April 27, 2006

„Ist Allah schwul?“

Manche Menschen mögen den Islam, die Religion des (manchmal ganz schön blutigen) „Friedens“ ja nicht. Andere wiederum setzen sich mit seinen Überlieferungen durchaus auseinander, wie z.B. ein Nutzer des islamkundlichen Forums unter http://www.german.faithfreedom.org/forum/viewtopic.php?t=2426, der dort Folgendes schrieb:


„Liebe muslimische Mitbürger,

seit meiner Lektüre des (in meinen Augen gar nicht so) „heiligen“ Koran stelle ich mir eine Frage:

Ist Allah schwul?

Ich meine, es ist doch sehr auffällig, dass er sich immer nur Männer als Propheten ausgeguckt hat. Und dann auch die Anweisung des Engels Gabriel an Muhammad, beim Beten den Hintern nach oben zu strecken...

All das kommt mir doch reichlich verdächtig vor...

Was meint ihr dazu?“.

Muslime mögen solche Gedanken skandalös finden. Ich teile diese Einstellung nicht, weil auch z.B. die griechischen Götter Erotik kannten (weiß Allah eigentlich, was er verpasst?). Und was macht Allah nun „besser“, „ätherischer“ bzw. „sex-unwürdiger“ als jene Götter?

2 Comments:

Blogger Hans Schmidt said...

Also der Allah ist eindeutig ein schwüller passiver Lutscher.

2:07 AM  
Blogger islam ist für schwulle said...

also, ich war schon immer und jeh der meinung das allah schwull ist, aber nicht nur er. Diese ganze arschlöcher fraktion dass sich araber nennt ist schwull. Sie sind nur so blutig weil keiner sie mag, Mit recht. Die sind alle hässlich, sprechen eine hässliche sprache, haben eine hässliche kultur, hässliche bräuche und auch viele hässliche frauen! Kein wunder sind sie so frustriert. Muhammed ist übrigens auch schwull und hässlich! Die sind auch alle pedophil.

5:32 AM  

Post a Comment

<< Home